MSC-Wappen-250x250pix

 

Willkommen auf der Homepage des MSC Aller-Leine Rethem im ADAC e.V.

ADAC Motorsport logo
Home
News
Presse
Verein
Vereinsleben
Termine 2014
Historie
Oldtimersparte
Veranstaltung
Aktive
Links

Vereinsleben

Der MSC Aller-Leine Rethem im ADAC e.V. wurde 19972 als reiner Motorsportclub gegründet. Der Schwerpunkt lag in den ersten Jahren ganz klar im Rallyesport in dem auch fast alle Mitglieder aktiv waren.

Nach kurzer Zeit wurden die ersten Orientierungsfahrten und dann auch die ersten Rallyes selbst organisiert. Die “Aller-Leine-Fahrt” hatte sich schnell einen guten Namen gemacht und die “Aller-Leine- Rallye”, die “Roland-Rallye”, die “Serengeti-Safari-Rallye Rethem ” und später die “Niedersachsen Rallye” hatten über die deutschen Grenzen hinaus einen guten Ruf als Top-Adresse unter den deutschen Rallyeveranstaltern. So war der Höhepunkt die Ausrichtung eines Laufs zur Deutschen Rallyemeisterschaft 1981. Die aktiven Rallyefahrer des Clubs gewannen mehrere Deutsche Meisterschaften und konnten auch bei Welt- und Europameisterschaften Siege einfahren.

Daneben entwickelte sich eine aktive Rallycross Sparte. Hier stand dem Club zwar kein eigenes Gelände zur Verfügung, aber durch den nahen “Aue-Ring” gab es gute Trainingsbedingungen. Auch hier konnten Fahrer des Clubs die Deutsche Meisterschaft und sogar die Rallycross Europameisterschaft gewinnen. Noch heute sind MSC-Fahrer auf den europäischen Rallycross- Strecken erfolgreich.

Der Automobil-Slalom war lange ein ganz wichtiges Standbein des Clubs. Über viele Jahre konnten Großveranstaltungen mit bis zu 400 Teilnehmern organisiert werden. Sogar im Winter wurden auf Schnee und Eis Automobil-Slaloms durchgeführt. Leider stand später dem Club kein geeignetes Gelände mehr zur Verfügung und die Veranstaltungen mussten aus dem Veranstaltungskalender genommen werden.

Als Alternative und um die Nachwuchsprobleme zu verbessern, wurde eine Kart-Sparte gegründet . Neben der Erfolgen der eigenen jungen Fahrer konnten sogar Kartrennen, die zur Norddeutschen Meisterschaft gewertet wurden, durchgeführt werden. Mit unglaublichem Aufwand wurde dazu in jedem Jahr ein Parkplatz zur Rennstrecke hergerichtet. Später erlaubten die immer weiter gestiegenen Sicherheitsanforderungen dieses nicht mehr. Die Kartgruppe ist aber immer aktiv geblieben und heute fahren einige der MSC Nachwuchsfahrer in den verschiedensten Tourenwagen- und Formelklassen.

Als letzte aber nicht weniger aktive Gruppe hat sich der Oldtimersport einen festen Platz im Club erobert. Immer mehr Mitglieder haben Freude an den alten Fahrzeugen und das jährlich am Himmelfahrt stattfindende “MSC Oldtimertreffen im Burghof Rethem ” zählt heute zu den grössten Oldtimer-Treffen in Norddeutschland.

Monatliche Clubabende, Oldtimerstammtische, eine aktive Jugendarbeit im Kartsport und viele touristische Veranstaltungen runden das Vereinsleben ab.